Soforthilfe

Griechenland In Zusammenarbeit mit Heimatstern e.V. haben wir auf Grund der Katastrophalen Zustände der gestrandeten, obdachlosen Flüchtlinge in Griechenland, auf Samos und Lesbos sowie auf dem Festland mit dortigen freiwilligen Helfern, die mit den Geflüchteten Selbsthilfegruppen bilden um die allernotwendigsten Dinge wie Grundnahrungsmittel Hygieneartikel Kleidung Babynahrung zur Verfügung zu stellen. Dieses haben wir 2021 mit […]

Baria Projekt (Senegal)

Baria Baria ist ein Ort im Senegal etwa 7 Autostunden von der Hauptstadt Dakar entfernt. Das Dorf hat etwas mehr als 2000 Einwohner, die fast alle von der Landwirtschaft leben. Dort gibt es keine Stromversorgung und erst seit 2018 einen solarbetriebenen Brunnen. In dem Dorf gibt es viele Analphabeten und fast alle Familien sind sehr […]

Hilfe für persische sprechende Blinde (Berlin, Deutschland)

Im Jahr 2011 begann die OMID-Stiftung ihre Zusammenarbeit mit der KUB (Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migranten) in Berlin, Deutschland. Es wurde eine Hörbuchbibliothek eingerichtet und erweitert, die es persischsprachigen Sehbehinderten ermöglicht, gleichberechtigt und selbstbestimmt zu leben und so ihre Traumata abzubauen. Im Frühsommer 2011 wurde das Projekt Braille Bar ins Leben gerufen. Dieses […]

Kindergärten (Jordantal, Palästina)

Seit 2010 kooperiert die Stiftung OMID mit Medico International und der UAWC (Union of Agricultural Work Committees) für die Errichtung zweier Kindergärten für 50-65 Kinder. Dafür wurden drei Kindergärtnerinnen ausgebildet und beschäftigt. An den Nachmittagen wird einer der Kindergärten als Sitz des örtlichen Frauenkomitees genutzt und der zweite für die wöchentliche mobile Klinik des Health […]

Schule (Madhya Pradesh, Indien)

Von 2007 bis 2009 förderte die Stiftung OMID in Zusammenarbeit mit API (Aktionspartner Indien) in einer der ärmsten Regionen Zentralindiens den Ausbau einer Schule, außerdem wurden Schuluniformen, Schuhe, Strümpfe und Schulbedarf gekauft. Für das Lehrerbüro wurde ein Computer zur Verfügung gestellt, sowie Schultische und Bänke, damit die Kinder nicht auf dem blanken Boden sitzen müssen. […]

Azarshahr

Die Stiftung OMID arbeitet seit 2009 mit Alavi Charity Institution of Azarshar zusammen, die in der Stadt Azarshar unweit von Tariz ein Gelände zur Verfügung gestellt bekam. Auf diesem Grundstück wurde zunächst ein Heim für alte alleinstehende, teilweise unter Alzheimer Krankheit leidende Männer errichtet. Danach folgte ein weiteres Haus für elternlose Jungen. Zu einem späteren […]

Cameroon Lebialem Division (Kamerun, Afrika)

Im Jahr 2009 startete Stiftung OMID in Zusammenarbeit mit Nkong Hill Top Common Initiative Group (NCIG) Buea Cameroon  ein Projekt zur Unterstützung bedürftiger Witwen, deren Männer an AIDS gestorben sind. Sie kämpfen um ihre reine Existenz und leben am Rande der Gesellschaft, sie leiden unter Vorurteilen und werden beschuldigt den Tod ihrer Männer durch Hexerei […]

Dunja Projekt (Ramallah, Palestina)

Seit 2012 arbeitet die Stiftung OMID mit der Dunja Women’s Cancer Clinic in Ramallah zusammen. Im Westjordanland sind auf Grund der psychischen und physischen Belastung durch die Besatzung sehr viele Fälle von Brustkrebserkrankungen, vor allem auch bei jungen Frauen festgestellt worden. Viele Fälle bleiben unerkannt oder werden zu spät diagnostiziert, da die Frauen hauptsächlich aus […]

Ashtar Theater (Gaza)

Während der Bombardierung von Gaza ist den dort lebenden Menschen  unerträgliches Leid zugefügt worden. Über unseren Partner Medico International und das Büro in Ramallah haben wir eine Soforthilfe von 10.000 Euro geleistet. Um vor allem den Kindern und Jugendlichen, die furchtbares erleben mussten, den Tod Ihrer Eltern und Angehörigen sowie  ihrer Schulfreunde, wollen wir mit […]

Medizinische Hilfe (Mozambik Afrika)

Im Jahr 2007 beteiligte sich die Stiftung Omid in Zusammenarbeit mit Medici con l’Africa CUAMM Italien und Unicef an einem Projekt, um eine Verbesserung der medizinischen Betreuung HIV-positiver Kinder im Krankenhaus Beira zu erreichen. Zu diesem Zweck wurden dort 15 lokale Helfer für Laborarbeiten und HIV-Tests, Verteilung der Medikamente und Beratung ausgebildet. Außerdem wurde ein […]